Triumpf der beiden Kartslalomfahrer/in des AC-Melle

Für die Jugendgruppe des AC-Melle war die Saison 2021, nachdem 2020 coronabedingt komplett ins sprichwörtliche Wasser gefallen war, wieder ein Jahr mit spannenden Wettkämpfen in den verschiedensten Slalomprädikaten Norddeutschlands.

Am Ende der Saison konnte Jugendgruppenleiter Marvin und die beiden Kartslalom-Fahrer/in des AC-Melle, Keanu und Noelani Kaja, mit Stolz auf ihre im Laufe des Jahres eingefahrenen Siege und Titel zurückblicken.

So konnte Keanu in der Klasse K3 ebenso wie seine Schwester Noelani in der Altersklasse K2 den Titel des ADAC-Weser-Ems-Meisters einfahren. Auch in der Niedersächsischen Kartslalommeisterschaft des nfm konnte Keanu den Titel nach 5 Meisterschaftsläufen für sich beanspruchen und belegte bei den Norddeutschen Endläufen in der K3 den 3. Gesamtplatz.

Bei dem ADAC-Bundesendlauf belegte Keanu Platz 14 von 51 Startern und bei den Anfang November ausgetragenen Deutschen Meisterschaften am Nürburgring reichte es für ihn zu Platz 19, worüber er nicht ganz so glücklich war, weil er sich ein bißchen mehr erhofft hatte.

Für seine Schwester Noelani in der Klasse K2 reichte es dann neben dem 1.Platz bei der Weser-Ems-Meisterschaft und einem überragenden 2. Platz bei den nfm-Meisterschaften sowohl beim ADAC Bundesendlauf als auch bei den deutschen Meisterschaften nicht für Plätze im vorderen Mittelfeld bei dem starken Starterfeldern aus dem gesamten Bundesgebiet.

Bei der abschließenden Ehrung der erfolgreichen Fahrer/innen der Saison 2021 im regionalen

Ems-Vechte-Pokal wurden Keanu und Noelani vom AC-Melle als erfolgreichste Fahrer/in der Saison 2021 ausgezeichnet und blicken heute schon mit Vorfreude auf den Beginn der Kartslalomsaison 2022.